Stadtmeinung
Fühlen Sie sich als Radfahrer/in auf den Straßen i ...

1 Bild

Ergebnis der Woche vom 6.8. bis 12.8.

60% fühlen sich als Radfahrer in Innsbruck nicht sicher.

10.08.2012


Die Stadt Innsbruck arbeitet laufend daran, die Zufriedenheit der RadfahrerInnen im Stadtgebiet zu erhöhen. Dabei steht vor allem die Sicherheit im Vordergrund. Wie sicher sich die InnsbruckerInnen auf Innsbrucks Straßen fühlen, wenn sie mit dem Rad unterwegs sind, wurde letzte Woche abgefragt.


TeilnehmerInnenzahl: 147


Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider
Innsbruck hat in Bezug auf das Radfahren viel Aufholbedarf. Die Lebensqualität in der Stadt hängt u.a. davon ab, wie sicher sich Radfahrer fühlen. Verkehrssicherheit und auch das Wohlfühlen im öffentlichen Raum verbessern! Wir haben uns dazu verpflichtet, durch eine integrierte Verkehrsplanung den umweltfreundlichen Verkehr zu stärken. Es wird in den nächsten Jahren der Ausbau des Radwegenetzes forciert. Die innerstädtische Verkehrssicherheit von Radfahrern ist durch die Schaffung entsprechender Verkehrsflächen herzustellen.
Suchen
Suche löschen Suche starten

Vielen Dank für Ihre Meinungen! Das im Herbst 2011 gestartete und auf zwei Jahre befristetet Pilotprojekt zur Online-BürgerInnenbeteiligung „Meine Stadt. Meine Meinung.“ geht nun zu Ende. Nach 95 Fragen der Woche mit durchschnittlich 195 TeilnehmerInnen bedanken wir uns bei Ihnen für Ihr reges Interesse und vor allem für Ihre Meinungen. Das Pilotprojekt wird nun evaluiert. Über diese Ergebnisse werden wir Sie gerne auf www.ibkinfo.at/meinung informieren. Wir bedanken uns für Ihre Beteiligung und wünschen einen schönen Goldenen Herbst 2013 in der Landeshauptstadt!