Stadtmeinung
Fühlen Sie sich als FußgängerIn im Straßenverkehr  ...

1 Bild

Ergebnis der Woche vom 9.7. bis 15.7.

6 von 10 Befragten fühlen sich als FußgängerIn sicher.

13.07.2012


Wie sicher sich die Bürgerinnen und Bürger in Innsbrucks Straßen fühlen, stand in den letzten Tagen bei der "Frage der Woche" im Mittelpunkt.

TeilnehmerInnenzahl: 147


Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider
58% fühlen sich als FußgängerIn sicher. Beine sind DAS Fortbewegungsmittel – seit Jahrtausenden. Damit Gehen als sicher und angenehm empfunden wird, braucht es mehrere Parameter. Breite Gehsteige, Bäume als Schattenspender, Bänke zum Ausruhen, gute Beleuchtung, kurze Wartezeiten bei Ampeln und sichere Querungen. In der Planung muss ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse der FußgängerInnen gelegt werden. Denn eines ist klar: Je mehr Menschen zu Fuß gehen, desto sicherer werden unsere Straßen.
Suchen
Suche löschen Suche starten

Vielen Dank für Ihre Meinungen! Das im Herbst 2011 gestartete und auf zwei Jahre befristetet Pilotprojekt zur Online-BürgerInnenbeteiligung „Meine Stadt. Meine Meinung.“ geht nun zu Ende. Nach 95 Fragen der Woche mit durchschnittlich 195 TeilnehmerInnen bedanken wir uns bei Ihnen für Ihr reges Interesse und vor allem für Ihre Meinungen. Das Pilotprojekt wird nun evaluiert. Über diese Ergebnisse werden wir Sie gerne auf www.ibkinfo.at/meinung informieren. Wir bedanken uns für Ihre Beteiligung und wünschen einen schönen Goldenen Herbst 2013 in der Landeshauptstadt!