Weiterhin ein gutes Team

Weiterhin ein gutes Team

Antrittsbesuch des neuen Vorstands des Vereins Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum.

13.08.2012 (AA)

Seit 1. Juni hat der Verein Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum einen neu gewählten Vorstand. Am 10. August absolvierte dieser einen Antrittsbesuch bei Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer. Ab Dezember wird Prof. Dr. Werner Plunger (Vorsitzender) gemeinsam mit Dr. Barbara Psenner (Stellvertretende Vorsitzende) und Dr. Bernhard Platzer den Verein leiten.

Beim Gespräch im Rathaus stellte der Vorstand seine Vorstellungen, Anliegen und Zukunftspläne vor. Dabei wurde sowohl die gute Verbindung zwischen der Stadt Innsbruck und dem Verein, als auch die Stellung des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum als wesentliche Kultureinrichtung in den Mittelpunkt gestellt.

Ziel des neuen Vorstandes ist es, das Interesse der Menschen an der Kunst und speziell an den Sammlungen des Museums zu wecken bzw. zu stärken. Auch das Museum als Kunstschatz Tirols soll weiter wachsen.

Der Verein
Mit dem Zweck die Kunst, Kultur, Wissenschaft und Forschung in Tirol nachhaltig zu entwickeln und zu fördern, wurde der Verein Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum 1823 gegründet. Den Betrieb des Museums übergab der Verein 2007 an eine neu gegründete Landesmuseen-Betriebsgesellschaft mbH. Seither fungieren das Land Tirol als auch der Verein selbst als Gesellschafter, der Verein blieb jedoch weiterhin Besitzer der sieben Sammlungen des Ferdinandeums und des Museumsgebäudes.

In knapp zweihundert Jahren hat der Verein umfangreiche Sammlungen zusammen getragen, Ausstellungen gestaltet und die wissenschaftliche Forschung rund um die Sammlungen angeregt.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
August 2014 Juli 2014