In die Pedale treten für den guten Zweck

In die Pedale treten für den guten Zweck

Benefizradtour

10.07.2012 (ER)

Schon in den Vorjahren machten Matthias Beyer, Christian Richling und Rainer Haßfeld mit ihrer Benefizradtour auf sich aufmerksam. Die Mitarbeiter der SEW-Eurodrive GmbH Bruchsal radeln seit 1999 für einen guten Zweck durch ganz Europa.

Auch in diesem Jahr wurden Spenden für den Förderverein der onkologischen Abteilung der Kinderklinik in Karlsruhe gesammelt. Der Verein möchte mit den Spendengeldern den krebskranken Patienten und deren Familien die langen stationären Aufenthalte und belastenden Situationen in der Klinik, die durch die Krebserkrankung entstehen, etwas erleichtern.

Heuer führte die mittlerweile 14. Benefiztour von Mingolsheim in Bad Schönborn (D) über die Schwäbische Alb nach München und schließlich nach fünf Tagen und rund 500 Kilometern nach Innsbruck. Vor dem Goldenen Dachl wurden die ambitionierten Radler von Sportreferent Vizebürgermeister Christoph Kaufmann am 9. Juli in Empfang genommen. Als Anerkennung für den sportlichen und sozialen Elan überreichte er Ihnen stellvertretend für die Stadt Innsbruck eine Spende: „Ich bewundere den engagierten Einsatz der drei Sportler über einen so langen Zeitraum. Mit dem gesammelten Geld können sie den Verein und seine Aktivitäten maßgeblich und nachhaltig unterstützen“, so Kaufmann.

Bisher haben die drei Männer insgesamt über 60.000 Euro in 17 europäischen Ländern „erradelt“, darunter Ungarn, Italien, Polen und England. Heute steht für die Sportler Sightseeing in Innsbruck am Programm: „Wir möchten uns die Bergiselschanze anschauen“, so Rainer Haßfeld. Den Eintritt dafür übernimmt die Stadt Innsbruck. „Dieses Engagement würdigen wir gerne, schließlich zahlen die Radler während ihren Touren stets ihre Verpflegung, Unterkunft und Rückreise selbst und setzen auch eigene Urlaubstage dafür ein“, so Vizebürgermeister Kaufmann.

Von Innsbruck geht’s am 11. Juli mit der Bahn wieder zurück nach Hause – im Gepäck neben den Fahrrädern ca. 6.000 Euro für den Förderverein. Die Scheckübergabe soll im Herbst erfolgen.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
April 2014 März 2014