Georgische StudentInnen besuchen Innsbruck

Georgische StudentInnen besuchen Innsbruck

Bürgermeisterin Oppitz-Plörer begrüßte sie im Rathaus.

05.07.2012 (CM)

(RMS) Seit 1982 ist Innsbruck mit der georgischen Hauptstadt Tbilissi (Tiflis) partnerschaftlich verbunden – eine Vielzahl von gemeinsamen Aktivitäten und Besuchen hat in den vergangenen Jahren dieses freundschaftliche Verhältnis immer mehr vertieft.
Jedes Jahr nehmen StudentInnen aus Tbilissi im Rahmen eines Austauschprogrammes an den „Innsbrucker Hochschulkursen Deutsch“ der Universität Innsbruck teil. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer begrüßte die TeilnehmerInnen des diesjährigen Lehrganges am 5. Juli im Rathaus.

„Es ist schön, dass wir alljährlich junge Menschen aus unserer Partnerstadt Tbilissi in Innsbruck willkommen heißen dürfen“, freute sich die Bürgermeisterin. „Unsere Partnerschaft ist zu einer wahren Freundschaft geworden und ich hoffe, dass uns auch in Zukunft viele gemeinsame Aktivitäten zusammen führen werden.“

Die StudentInnen, die von Professorin Dalila Sikharulidze und dem ehemaligen Stadtrat Dr. Paul Kummer – Ehrenbürger der Stadt Tbilissi – begleitet und betreut werden, erhielten als Gastgeschenke neben einem Innsbruck-Rucksack und Schokolade auch ein Innsbruck-Buch.

Abwechslungsreiches Programm
Die insgesamt sieben StudentInnen (vier Frauen und drei Männer) sind drei Wochen in Innsbruck, ehe es am 22. Juni wieder zurück in die Heimat geht. Von Innsbruck sind sie seit ihrer Ankunft ausnahmslos begeistert: Die Stadt sei zwar klein, aber außerordentlich kulturträchtig und schön, so der Grundtenor der georgischen BesucherInnen.
Trotz des umfangreichen Deutsch-Kurses bleibt natürlich auch noch Zeit für ein ausgiebiges Sight-Seeing: Neben dem Hafelekar, dem Alpenzoo oder dem New Orleans-Festival dürfen auch Besuche in den Swarowski-Kristallwelten nicht fehlen.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
Juli 2014 Juni 2014