Toi Toi Toi für die Zukunft

Toi Toi Toi für die Zukunft

Zwei Größen des städtischen Kulturlebens verabschieden sich

27.06.2012 (AA)

Bei einem gemeinsamen Mittagessen bedankte sich die Stadtregierung am 27. Juni bei der scheidenden Intendantin des Tiroler Landestheaters, Ks. Brigitte Fassbaender, und dem Kaufmännischen Direktor Harald Mayr, für das jahrelange kulturelle Wirken in Innsbruck. Im Beisein von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Stadtrat Mag. Gerhard Fritz, Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas, Abteilungsleiterin Mag.a Birgit Neu (Gesellschaft, Kultur, Gesundheit und Sport) sowie dem Kulturausschuss des Gemeinderates fand die Verabschiedung im Restaurant Hotel Schwarzer Adler statt.

„Kultur hält die Gesellschaft zusammen und gerade die Hochkultur, welche das Tiroler Landestheater vermittelt, ist fest in den Köpfen und Herzen der InnsbruckerInnen verankert“, so Bürgermeisterin Oppitz-Plörer. In ihrer Ansprache bezeichnete sie Brigitte Fassbaender und Harald Mayr als kongeniales Duo und bedankte sich für die jahrelange, engagierte künstlerische sowie kaufmännische Leitung des Landestheaters. Nach 25-jähriger Tätigkeit beim Landestheater wird Harald Mayr dieses Jahr in den Ruhestand gehen.

Auch Brigitte Fassbaender gibt nach 13 Jahren ihre Funktion als Intendantin weiter. Sie blickt auf eine aufregende, lehrreiche Zeit mit vielen wunderschönen Begegnungen zurück. Ihre Lebens- und Wirkungszeit in Innsbruck betreffend meinte Fassbaender: „Wo man sich geschätzt fühlt, lebt man gerne“.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
September 2014 August 2014 Juli 2014