Next Stop: Sommerferien 2012

Next Stop: Sommerferien 2012

Ferienzug und TeenXpress sind wieder auf Schiene.

22.06.2012 (ER)

Alles einsteigen heißt es wieder ab 6. bzw. 7. Juli, wenn sowohl der Ferienzug, als auch der TeenXpress wieder Fahrt aufnehmen. Bis zum 9. September laden rund 450 Veranstaltungen Kinder zwischen vier und 14 sowie Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren auf Spaß, Spannung, Action und Erholung ein. Bereits seit 1988 begeistert dieses Sommerprogramm jährlich über 15.000 TeilnehmerInnen.

Die Stadt Innsbruck (Referat Kinder- und Jugendförderung) sorgt für Abwechslung mit einem vielseitigen Angebot: Ob NaturforscherInnen, KünstlerInnen, SportlerInnen, TänzerInnen oder Adrenalinjunkies – alle kommen auf ihre Kosten. Zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, Workshops, sowie Familien-, Ganztages und Mehrtagesveranstaltungen runden das Programm ab.

„Die Stadt Innsbruck nimmt den Begriff der Familienfreundlichkeit ernst und bietet auch im heurigen Sommer wieder eine breite Palette an Aktivitäten“, so Vizebürgermeister Christoph Kaufmann: „Der Sommer 2012 wird zum Erlebnis für Innsbrucks Jugend.“ Neue Stationen sind unter anderem eine Übernachtung auf der Möslalm, der Besuch beim Erlebnis-Reiterhof oder die Aktion „Pimp up my Mädchenzentrum“.

Paint the Street
Ein Highlight für alle „MitfahrerInnen“ wird Innsbrucks größte Sraßenmalaktion: Am 8. Juli (Bei Schlechtwetter am 15. Juli) können von 10–18 Uhr Kinder, Jugendliche und Familien sowie Gruppen und Vereine ca. 1400 Quadratmeter Fläche am Innsbrucker Rennweg vor der Hofburg mit Kreide verschönern.

Die Stadt Innsbruck hat im Rahmen des Ferienzug- bzw. TeenXpress-Programm das Vorhaben von Beginn an intensiv unterstützt und damit auch ein Signal gesetzt, dass sie der Kreativität und mutigen Kunstprojekten junger Menschen offen gegenüber steht. Vizebürgermeister Kaufmann sieht in der Aktion die Möglichkeit, „Kindern und Jugendlichen öffentlichen Raum mitten im Zentrum der Stadt anbieten zu können, wo sie ihre Kreativität sichtbar machen dürfen.“

Zusätzlich zur großen Straßenmalaktion sorgen Straßenkünstler, Bodypainting-Artists, eine Bühne mit tollen Live-Acts, Streetdance und eine Menge Fun und Action für viel Abwechslung. Mit der Aktion setzt der Verein Jugendland seine Kunstinitiative „young art“, die 2010 mit einer großen Kunstausstellung junger Menschen gestartet wurde, fort. Alle Updates dazu gibt‘s auf www.paint-the-street.at.

Barrierefreie Sommerferien
Alle Veranstaltungen sind auch für Kinder und Jugendliche mit Behinderung geeignet. In diesem Fall sollte das bereits bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, damit allenfalls notwendige Vorkehrungen rechtzeitig getroffen werden.

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen von Ferienzug und TeenXpress läuft seit 25. Juni. Die Programmhefte sind beim Bürgerservice, im Infoeck und in den Bezirken Innsbruck Land bei den Gemeindeämtern erhältlich. Informationen unter http://www.junges-innsbruck.at.

Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
Juli 2014 Juni 2014