Aus dem Stadtsenat

Stadtsenat am 6. Juni 2012

06.06.2012 (RE)

Investitionen in moderne Computertechnik
Um die Computertechnik der Stadtverwaltung sicher und effizient zu halten, sind Investitionen nötig. Der Stadtsenat stimmte am 6. Juni der Anschaffung eines E-Mail-Archivierungssystems, der Erneuerung des Serversystems sowie der Erweiterung von Netzwerkkomponenten zu. Insgesamt werden knapp 180.000 Euro investiert.

Gemeinderatsanträge
Der Stadtsenat befasste sich in seiner Sitzung am 6. Juni mit folgenden Gemeinderatsanträgen:

Eine Stellungnahme der IKB gibt es zum Antrag, den SeniorInnentarif im Hallenbad O-Dorf herabzusetzen. Der höhere Preis im O-Dorf sei durch die zusätzlichen Angebote bedingt. Vergünstigtes SeniorInnenschwimmen wird jedoch am Mittwochvormittag angeboten. Der Stadtsenat nahm den Bericht zur Kenntnis.

Zum Antrag, die jährliche Sperrzeit für das Hallenbad O-Dorf nach hinten zu verschieben, teilt die IKB mit, dass aus Gründen der Bäderhygiene das Hallenbad jährlich für ca. vier Wochen gesperrt werden müsse. Eine Verschiebung der Sperrzeit auf Ende September bis Ende Oktober würde mit der Schulschwimmsaison kollidieren. Der Stadtsenat nahm den Bericht zur Kenntnis.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
Oktober 2014 September 2014