Botschafter Luxemburgs zu Gast im Rathaus

Botschafter Luxemburgs zu Gast im Rathaus

S. E. Hubert Wurth besuchte Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer am 25. Mai

25.05.2012 (ER)

In Begleitung des luxemburgischen Honorarkonsuls für Tirol und Vorarlberg, Univ.-Prof. Dr. Armand Hausmann, besuchte der seit November 2011 in Österreich tätige luxemburgische Botschafter, S.E. Hubert Wurth Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer am 25. Mai im Rathaus.

„Schön, dass Sie Zeit gefunden haben für einen Besuch in der Landeshauptstadt“, begrüßte die Bürgermeisterin den Diplomaten, der sich von Innsbruck begeistert zeigte: „Wir Luxemburger sind ja Freunde der Alpen und vor allem Innsbrucks. Rund 400 luxemburgische Studierende leben derzeit hier. Als Tourismus-, Handels-, Wissenschafts- und Universitätsstadt ist Innsbruck bei uns in Luxemburg sehr bekannt und beliebt“, führte der Botschafter aus.

Durch die besondere Verbindung einer gemeinsamen Sprache gab es zahlreiche Themen, die bei dem Besuch angeschnitten wurden. Europäische Politik und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise wurden ebenso thematisiert, wie auch die Herausforderungen, die auf die neue Innsbrucker Stadtregierung warten. Bürgermeisterin Oppitz-Plörer verabschiedete den Botschafter sowie den Honorarkonsul mit einer Einladung zu den Festwochen der Alten Musik im August: „Es würde mich freuen, Sie schon bald bei einem der kulturellen Höhepunkte Innsbrucks wieder begrüßen zu dürfen.“
Zur Person:
Hubert Wurth wurde 1952 in Luxemburg geboren, ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Er hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften der Universität Paris II und ist Absolvent des Studiengangs für internationale Beziehungen des Instituts für politische Studien (IEP) in Paris. Er verfügt außerdem über einen zusätzlichen Abschluss in luxemburgischem Recht. Seine persönlichen Interessen umfassen Malerei und bildende Kunst, Kultur und Geschichte.

Botschaftertätigkeiten für Luxemburg:
- Jänner 1989 bis Dezember 1991 in der Sowjetunion, Polen, Finnland und der Mongolei, mit Sitz in Moskau.
- 1992 bis 1998 in den Niederlanden
- 1998 bis 2003 Botschafter und Ständiger Vertreter von Luxemburg bei den Vereinten Nationen in New York
- 2003 bis 2007 in Frankreich und Ständiger Vertreter von Luxemburg bei der OECD und der UNESCO
- September 2007 bis Ende August 2011 im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
Oktober 2014