Ein multikulturelles Fest
PARTNER-NEWS

Innsbrucker Taekwondoverein feiert 30-jähriges Bestehen

Jubiläumsfeier wurde zum multikulturellen Fest.

11.07.2011 (Taekwondo-Center Innsbruck)

Am 28. Mai 2011 feierte der Verein Innsbrucker Taekwondo – Center sein 30- jähriges Bestehen im Festsaal des Ausbildungszentrums West für Gesundheitsberufe (AZW) Innsbruck mit einem multikulturellen Fest. Gut 200 Gäste waren der Einladung zu dieser Veranstaltung gefolgt.

Die feierliche Eröffnung erfolgte mit einem Aufmarsch der Vereinsmitglieder, welche die Landesfahnen, der an diesem Fest beteiligten 20 Nationen mit sich trugen. Den Begrüßungsworten von Vereinsobmann und Trainer Mag. Kim Choung Kwan folgten Ansprachen und Grußworte des Vizebürgermeisters der Stadt Innsbruck Herrn Christoph Kaufmann und des Vizebotschafters der Republik Korea Cho Joon Hyok.

Es folgten kurze Videoimpressionen der einzelnen, teilnehmenden Länder und dann der Auftritt von Tanz- Folklore- und Gesangsgruppen aus Bosnien, Griechenland, der Republik Korea und Österreich.

Anschließend stellten die Sportlerinnen und Sportler des Vereins aus Innsbruck, sowie Gäste aus Wien vom Manna Asia Sport- Verein in eindrucksvoller Weise ihr Können unter Beweis. Die Vorführungen der, in den Vereinen unterrichteten Kampfkünste Taekwondo, Kung-Fu und Wing-Tsun begeisterten dabei gleichermaßen wie die Vorstellung der Yoga- und Qui-Gong Gruppe. Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter von 4 bis 76 Jahren zeigten dabei, dass asiatischer Kampfsport und Bewegungsübungen keine Frage des Alters sind.

Auch für Kulinarisches war reichlich gesorgt. Besucher und Teilnehmer genossen die Speisen des internationalen Buffets aus griechischen, philippinischen und koreanischen Spezialitäten.

Alles in allem ein gelungenes Fest des Sports, der Kultur und der Völkerverständigung, dessen Ziel es ist, sich in Zukunft nicht nur im Rahmen von Jubiläumsfeiern sondern als jährlich wiederkehrendes Event zu etablieren.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
September 2014 August 2014 Juli 2014