Umweltminister Berlakovich übergibt Elektrofahrzeu ...
PARTNER-NEWS

Umweltminister Berlakovich übergibt Elektrofahrzeug

Übergabe des ersten Citroen-Elektroauto an ElectroDrive Tirol.

14.04.2011 (Platzer Media)

ElectroDrive Tirol ist in Sachen E-Mobilität ganz vorne mit dabei. Umweltminister Niki Berlakovich übergab nachhaltig orientierten Pionierunternehmen wie ElectroDrive Tirol GmbH, ÖBB Rail Equipment, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Verbund Sales GmbH, EVN AG und der Stadt Graz, ein topaktuelles Elektrofahrzeug in Wien. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um die spritzigen C-Zeros und sparsamen Berlingos der Marke Citroen.

Elektromobilität nur mit Ökostrom
„Die IKB und die Tiroler Wasserkraft AG erzeugen aus heimischer Wasserkraft CO2-freien Strom. Mit diesem sollen die Elektroflitzer unterwegs sein. Das ist sauber, effizient und kostengünstig.“, betont ElectroDrive-Geschäftsführer Ing. Roland Schwaiger MBA.

Die Vorteile des C-Zero überzeugen: mit 4 Sitzen ist er alltagstauglich und ideal für den Stadt- und Standumlandverkehr. Er bietet eine Reichweite von bis zu 150 km und ist aufgrund des Elektromotors leise und emissionsfrei.

Elektrofahrzeuge sind die Lösung für den weiterhin ansteigenden Individualverkehr einer modernen Gesellschaft. Die Belastungen durch Verkehrslärm und Abgase würden so der Vergangenheit angehören. Interessierte können sich den passenden Elektroflitzer aus der ElectroDrive-Flotte auswählen. Erhältlich sind die Fahrzeuge bei der ElectroDrive Tirol GmbH und beim Autohaus Unterberger Denzel.

IKB setzt mit ElectroDrive Tirol auf alternative Antriebe
„Die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG (IKB) ist das Ver- und Entsorgungsunternehmen in Innsbruck und steht für ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit in ihren Unternehmensbereichen. Mit der Gründung der bereits einjährigen Tochtergesellschaft ElectroDrive Tirol hat sich die Möglichkeit ergeben, E-Mobilität in Tirol zu verwirklichen. Elektrofahrzeuge und –fahrräder sind umweltschonend, energiesparend - insbesondere in Kombination mit der Stromerzeugung aus regenerativer Wasserkraft. Mit der ElectroDrive Tirol wollen wir einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung von Emissionszielen leisten und aktive Schritte für die Umwelt setzen“, berichtet Vorstandsvorsitzender DI Schneider erfreut.

ElectroDrive Tirol bietet als zentraler Ansprechpartner individuelle Elektromobilitätslösungen (Elektrofahrräder, Elektroroller, Elektroautos sowie Segways) im Leasing samt Ökostrom zu fixen Monatsraten an. Zusätzliche optionale Serviceleistungen runden das attraktive Angebot ab. Die ElectroDrive Tirol ist weiterhin auf Erfolgskurs und plant einen kontinuierlichen Ausbau der Standorte der ElectroDrive-Ladestationen in Innsbruck und Umgebung.
Sie haben 2 Möglichkeiten, anderen diesen Artikel weiterzuempfehlen.
1. Diesen Link kopieren und in eine E-Mail einfügen.
2. Den Link zum Artikel direkt über das www.innsbruckinformiert.at Formular versenden.
Formular abschicken

Suche nach Datum
Weitere Artikel
Juli 2014 Juni 2014