Logo Innsbruck informiert
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (hintere Reihe, Mitte) und Stadtrat Franz X. Gruber (hintere Reihe, Mitte rechts) gratulierten den AbsolventInnen der Football Akademie der NMS Hötting-West zu ihren Leistungen.
Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (hintere Reihe, Mitte) und Stadtrat Franz X. Gruber (hintere Reihe, Mitte rechts) gratulierten den AbsolventInnen der Football Akademie der NMS Hötting-West zu ihren Leistungen.

Schulabschluss im „American Style“

1. Jahrgang schließt Football Akademie ab

Ein besonderer Schulschluss wurde den ersten AbsolventInnen der Football Akademie zuteil: Im Stil einer US-Highschool „Graduation Ceremony“ traten die 17 AbsolventInnen im Talar mit Hut, begleitet von feierlicher Marschmusik, an, um ihr Abschlusszertifikat von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Stadtrat Franz X. Gruber und Direktor Dipl.-Päd. Othmar Praxmarer entgegenzunehmen.
„Ein Pionierprojekt trägt Früchte“, eröffnete Bürgermeisterin Oppitz-Plörer ihre Grußworte: „Wir sehen, wie die Symbiose ‚Sport und Bildung‘ bestens funktioniert. Ich darf allen, den Schülerinnen und Schülern, aber auch allen Projektverantwortlichen zu ihren Leistungen gratulieren. Die Pädagoginnen und Pädagogen haben hervorragende Arbeit geleistet, in den letzten Jahren viel bewegt und Ihnen, liebe AbsolventInnen und Absolventen, nachhaltig etwas mitgegeben. Machen Sie das Beste daraus und ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.“

Österreichweites Vorzeigeprojekt

„Der Stadt Innsbruck ist es ein Anliegen, die Neuen Mittelschulen professionell und nachhaltig zu positionieren“, erläutert Oppitz-Plörer und fügt hinzu: „Mit dem wunderbaren Schulstandort in Hötting-West ist es uns gelungen, Ressourcen zu nützen und einen attraktiven Campus zu schaffen.“ Am 09. September 2013 wurde die erste Football Akademie Österreichs als Schwerpunkt einer NMS eröffnet. „Ein würdiger und zugleich emotionaler Abschluss von vier Jahren Pionierarbeit“, so der zufriedene Leiter der Football Akademie, Mag. Daniel Dieplinger. 

Ziel der Football Akademie ist unter anderem, dass die Jugendlichen Spaß an der Bewegung haben und ihnen eine breite, multisportive Ausbildung geboten wird. Die Erfahrungen zeigen, dass Football und Cheerleading sich deutlich positiv auf die schulischen Leistungen auswirken und den Teamgeist fördern. Darüber hinaus ist die soziale Bildung, wie das Anerkennen und Befolgen von Regeln – nicht nur am Spielfeld – und ein faires, sportliches Verhalten ebenso ein wesentlicher Bestandteil des Lernkonzeptes.
Im Herbst beginnen erneut 19 SchülerInnen ihre Ausbildung in der Football Akademie der NMS Hötting-West. VL